Digitales Präsenz Lernen!

„Die StudiendekanInnen der Hochschule München sehen in der Präsenzlehre ein wesentliches Element einer qualitativ hochwertigen Lehre. Sie verfolgen daher nicht das Ziel, Präsenzlehre durch Online-Lehre zu ersetzen.“ Am 09.06.2016 war ich als Lehrbeauftragter zu einem der Standortgespräche der Hochschule München am Campus Pasing eingeladen. Von der Einladung her ging es darum, dass die von den […]

Weiterlesen →

Handeln im Cyberspace (2)

„Wenn wir uns in einem virtuellen Raum befinden, dann sind wir immer noch in einem ‚realen Raum‘, wo wir durch bestimmte Apparate Zugang zu einem virtuellen Raum bekommen. Für Anastasia Paschalidou, von der obiges Zitat stammt,1 ist es genauso real wie für die meisten Kinder und für viele Erwachsene: Das virtuelle Leben auf verschiedenen Online […]

Weiterlesen →

Reflexive Neurowissenschaft?

„Die Ursachen dafür […] liegen einerseits an Schwächen im Bereich der Theorie der Neurowissenschaft, andererseits an zu wenig durchdachten naturalistischen Vorannahmen und Konzepten, die wünschenswerte Brückenschläge zur Psychologie, Philosophie und Kulturwissenschaft nachhaltig erschweren.“ Memorandum Reflexive Neurowissenschaften1 Ich musste mich schon vor ein paar Jahren tierisch darüber aufregen, was im Namen der Neurowissenschaften so alles geschrieben wurde. Kein Titel war […]

Weiterlesen →

Intelligent geht anders

Nevit Dilmen - Crystal Mind (Wikimedia Commons unter den Bedingungen der CC 3.0 BY-SA)

Dass es die „Intelligenz als Maß geistiger Leistungsfähigkeit […] eigentlich gar nicht“ gibt und eine Messung von Intelligenz-Quotienten (IQ) irreführend ist, wie hier anhand einer Studie in der Süddeutschen Online dargestellt wird, das ist nun auch nicht wirklich neu. Denn die damit zusammenhängenden Phänomene wie Lernen, Denken, Gedächtnis oder Problemlösen sind als kognitive Leistungen sehr komplex. […]

Weiterlesen →

Warum die „Social Media“ schlau machen…

Gengiskanhg - Artificial Fiction Brain (Creative Commons 3.0 BY-SA)

„Durch Simulationen, Multimedia und Links lassen sich Inhalte vielfältiger, anschaulicher und vernetzter aufbereiten als mit klassischen Papier-Lehrmitteln […] Und schließlich verbindet das Internet Lernende miteinander, die in Communities Fragen, Ratschläge und Erfahrungen austauschen können.“ Warum Social Media schlau machen kann man sehr schön im Buch von Steven Johnsons mit dem Titel „Neue Intelligenz“ nachlesen.1 Aber […]

Weiterlesen →

Wenn sich analoge Ignoranz mit digitalem Unverständnis paart

Alejandro Zorrilal Cruz - Artificial Intelligence (Gemeinfreies Bild auf den Wikimedia Commons)

„Digitale Medien machen dick, dumm, aggressiv, einsam, krank und unglücklich; Internetgebrauch führt zu einer Verschlechterung des Gedächtnisses und zu einer verminderten Fähigkeit zur Informationssuche.“  Manfred Spitzer war mir eigentlich immer sympathisch. Denn er konnte (und kann) gehirnphysiologische Zusammenhänge gut erklären. Ebenso war er mir bisher nicht aufgefallen, die Willensfreiheit von Menschen zu leugnen. Für einen […]

Weiterlesen →