Collaborative Creativity

„Also je radikaler eine Innovation, desto höher die Unsicherheit, desto mehr Innovation im Gebrauch bedarf es, um herauszufinden, wofür eine Technologie gut sein kann.“ Dieses Zitat soll meinen Blogbeitrag „Mehr Innovation wagen“ erweitern und der Frage nachgehen, die auch Charles Leadbeater in einem TED Talk bewegt:1 Wie kann Innovation so organisiert werden, dass die Konsumenten […]

Weiterlesen →

Mehr Innovation wagen

„In einem beispiellosen Ausmaß hat sich der Homo sapiens daran angepaßt, in Gruppen kooperativ zu handeln und zu denken; und in der Tat sind die beeindruckendsten kognitiven Leistungen von Menschen […] nicht Produkte allein handelnder, sondern gemeinsam agierender Individuen“ (Michael Tomasello). Ich wähle diese Überschrift bewusst in Anlehnung an das große Zitat von Willy Brandt. […]

Weiterlesen →

Warum Wikipedia und die Wikimedia Commons süchtig machen können…

… konnte ich erfahren, als ich in die Welten des Schreibens auf der Wikipedia und der Bearbeitung bzw. Gestaltung der Artikel mit Bildern der Wikimedia Commons eingetaucht bin. Wobei das sicher unterschiedliche Bereich sind. Ich fange deshalb mal mit dem Schreiben in Wikipedia an. Eigentlich hatte ich schon 2009 mit dem Schreiben auf Wikipedia begonnen. […]

Weiterlesen →

Wissen für alle? Schön wärs!

„Eine Online-Zeitschrift unter Open-Access-Lizenz biete enorme Vorteile für Forschung und Lehre.“ Carsten Janke schrieb in der SZ vom 1.10.2012 mit der Überschrift „Boykott eines Wissenschafts-Verlags. Erkenntnis für alle“ über ein weiteres Phänomen der sozialen Medien.1 In der Kurzfassung geht es darum, dass Wissenschaftler den Wissenschaftsverlag Elsevier aufgrund seiner Preispolitik boykottieren. Der Hintergrund ist dabei zur […]

Weiterlesen →

Mit dem Kindle ist auch wissenschaftliches Arbeiten möglich

Beim Durchlesen von Kritiken zu Amazons Kindle fiel mir hier folgende sehr gelungene Rezension auf. Etwas lang, aber dafür sehr ausführlich und zum Teil humorvoll geschrieben gibt „Buecherfreakadelle“ so alles wieder, was ich mir auch dazu denke. Wir besitzen schon seit längerer Zeit den Kindle Touch. Eigentlich war es so gedacht, dass wir (meine Frau […]

Weiterlesen →

Ist die Zukunft der Software auch die Zukunft der (Wissens-) Arbeit?

Ich bin immer noch am Testen der mobilen Art des Internet und der Sozialen Medien. Das ist für mich, der ich aus der Windows und Microsoft Welt komme, schon ein hartes Stück Arbeit. Insbesondere deshalb, weil die „Usability“ zwangsläufig anders sein muss – und dadurch nicht immer logischer wird. Die Tastatur funktioniert auf dem Samsung Tablet […]

Weiterlesen →