Disruption durch digitale Bildung? (Videos Teil 3)

„Ich kann ehrlich gesagt keine konkrete inhaltliche Aussage in diesem […] Film (?) dazu erkennen, wie dort Lernen begriffen wird. Hier drängt sich mir, neben dieser fast schon absurden Chantal-Geschichte, eher die Botschaft auf, dass die Technik quasi das Lernen übernimmt.“1 Das Zitat stammt von Mike Voigt, einem Studenten im Rahmen des Kurses „Bildung im […]

Weiterlesen →

Meine Blogbeiträge

Hier ist mein Blog zu verschiedenen Themen. Ich habe mich dazu entschlossen, entsprechende Quellen zu benennen bzw. wissenschaftlich, also in Form von Fußnoten, zu zitieren. Kommentare sind jederzeit willkommen. Meine eigenen Textanteile in den jeweiligen Beiträgen stehen ausnahmslos unter den Bedingungen der Creative Commons (BY-SA) in der jeweiligen Fassung. Achtung: meine Blogeinträge dienen mir in […]

Weiterlesen →

Videos in der Lehre (Teil 1 – Wie?)

„Der Einsatz von Videos ist häufig mit dem Vorurteil des bloß ‚passiven‘ Rezipierens oder des ‚Lernens aus der Konserve‘ konfrontiert. Diese Gefahren bestehen zwar durchaus, aber viele Lehrende sind sich dessen sehr bewusst und entwickeln Konzepte, die Studierende einbeziehen, z.B. durch die Integration aktivierender Aufgaben, den Einsatz in Flipped Classroom-Szenarien oder die Erstellung von Videos […]

Weiterlesen →

Digitale Lernwege und kollaborativer Wissenserwerb (MOOCs 2)

„Mehr noch als die Inputs der Wochengestalter, haben aber die rund 2.100 […] Beiträge der Teilnehmenden zum Gelingen dieses konnektivistischen cMOOC beigetragen“ (CLA 2016). Acht Wochen lang, genauer vom 21.09. – 13.11.2015, war ich – leider nur sehr sporadisch – Teilnehmer am Corporate Learning MOOC 2.0 des Expert*innen Netzwerks Corporate Learning Alliance (CLA),1 von dem dieses Zitat stammt.2 […]

Weiterlesen →

Soziale Didaktik mit Medien-Technik

„Es ist immer wieder eine Herausforderung, wenn man den Titel eines Vortrags als Frage formuliert, zu der man selbst noch keine umfassende Antwort entwickelt hat. 🙂 Insofern ist die Planung eines solchen Beitrags sehr spannend auch für den Vortragenden selbst“. Als Dunkelmunkel alias Christian Spannagel als „bekannter YouTube-Professor und Mathematikdidaktiker“,1 von dem obiges Zitat stammt,2 über die […]

Weiterlesen →

Collaborative Creativity

„Also je radikaler eine Innovation, desto höher die Unsicherheit, desto mehr Innovation im Gebrauch bedarf es, um herauszufinden, wofür eine Technologie gut sein kann.“ Dieses Zitat soll meinen Blogbeitrag „Mehr Innovation wagen“ erweitern und der Frage nachgehen, die auch Charles Leadbeater in einem TED Talk bewegt:1 Wie kann Innovation so organisiert werden, dass die Konsumenten […]

Weiterlesen →

Diversity als (Bildungs-) Ressource

„Ein wichtiger Faktor dabei ist Bildung, denn auf eine bestimmte Art und Weise entfremdet Bildung viele Menschen von ihren natürlichen Talenten. Und menschliche Ressourcen sind wie Rohstoffe; sie sind oftmals tief vergraben. Man muss nach ihnen suchen“. Diesmal bringt mich der weiter unten eingebundene TED Talk von Sir Ken Robinson zum Blogeintrag. Ich wurde ja […]

Weiterlesen →

Im Prinzip eine super Idee!

Remi Mathis - Vom Papier zum Digitalen und zurück unter CC 3.0 BY-SA

Gebrauchen statt besitzen. Das ist doch eine super Idee, wie Pia Ratzesberger in der SZ hier schreibt. Und wie es auch bezüglich des Carsharing-Konzeptes schon länger für höherwertige Gebrauchsgüter praktiziert wird. „Besonders junge New Yorker wollen Autos nicht besitzen, sondern fahren“1. Eine alte Idee Diese Idee mit sehr alten Wurzeln geht so völlig gegen den […]

Weiterlesen →

Warum die „Social Media“ schlau machen…

Gengiskanhg - Artificial Fiction Brain (Creative Commons 3.0 BY-SA)

„Durch Simulationen, Multimedia und Links lassen sich Inhalte vielfältiger, anschaulicher und vernetzter aufbereiten als mit klassischen Papier-Lehrmitteln […] Und schließlich verbindet das Internet Lernende miteinander, die in Communities Fragen, Ratschläge und Erfahrungen austauschen können.“ Warum Social Media schlau machen kann man sehr schön im Buch von Steven Johnsons mit dem Titel „Neue Intelligenz“ nachlesen.1 Aber […]

Weiterlesen →

Warum Wikipedia und die Wikimedia Commons süchtig machen können…

… konnte ich erfahren, als ich in die Welten des Schreibens auf der Wikipedia und der Bearbeitung bzw. Gestaltung der Artikel mit Bildern der Wikimedia Commons eingetaucht bin. Wobei das sicher unterschiedliche Bereich sind. Ich fange deshalb mal mit dem Schreiben in Wikipedia an. Eigentlich hatte ich schon 2009 mit dem Schreiben auf Wikipedia begonnen. […]

Weiterlesen →

Fliegen – oder nicht fliegen…

… das ist hier die Frage. Den Anlass für diesen Beitrag bot mir der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht von Air Berlin, den ich im Flug von München nach Berlin mitbekommen habe. Und die Beschreibung durch Frau Judith Schomaker auf der Seite von Clean Energy. Der Nachhaltigkeitsbericht selbst ist hier zu haben. Saubere Energie oder nachhaltige Mobilität und […]

Weiterlesen →

Wie die Philosophie mein Denken verändert(e)

Im Rahmen der Ausschreibung „Erfahrungsberichte von Alumni und Förderern aus der Aktion ‚Philosophie & Leben’“ von ProPhilosophia an der Hochschule für Philosophie in München beteiligte ich mich mit folgendem (hier publizierten) Text. Er soll widerspiegeln, wie wichtig dieses Studium für mich und mein Denken war (und ist): Sternstunden des Philosophiestudiums waren für mich all jene […]

Weiterlesen →

Wissen für alle? Schön wärs!

„Eine Online-Zeitschrift unter Open-Access-Lizenz biete enorme Vorteile für Forschung und Lehre.“ Carsten Janke schrieb in der SZ vom 1.10.2012 mit der Überschrift „Boykott eines Wissenschafts-Verlags. Erkenntnis für alle“ über ein weiteres Phänomen der sozialen Medien.1 In der Kurzfassung geht es darum, dass Wissenschaftler den Wissenschaftsverlag Elsevier aufgrund seiner Preispolitik boykottieren. Der Hintergrund ist dabei zur […]

Weiterlesen →

Ich bin mal wieder auf Seminar …

… gewesen. Dazu wollte ich ein paar Zeilen schreiben, was mir dann im weiteren Verlauf doch nicht gelang, weil mich etwas anderes total gefangen genommen hatte. Das werde ich im nächsten Beitrag berichten. Insofern möchte ich der Vollständigkeit halber diesen Eintrag noch fertigstellen und erwähnen, dass ich von diesem Seminar zum einen viele positive Eindrücke […]

Weiterlesen →