Digitale Sozialität – Teil 2

„In wenigen Jahren haben diejenigen Internetdienste die Medienwelt revolutioniert, die aus der Aktivität ihrer Nutzer leben […] Dieser Wandel ist nicht nur ein technischer Wandel. Es ist ein grundlegender Wandel in Kommunikation und Kultur.“ Jöran Muuß-Merholz, von dem obiges Zitat stammt, spricht mir aus der Seele. Und in der Tat: Was für ein rasanter Aufstieg, den die […]

Weiterlesen →

Diversity als (Bildungs-) Ressource

„Ein wichtiger Faktor dabei ist Bildung, denn auf eine bestimmte Art und Weise entfremdet Bildung viele Menschen von ihren natürlichen Talenten. Und menschliche Ressourcen sind wie Rohstoffe; sie sind oftmals tief vergraben. Man muss nach ihnen suchen“. Diesmal bringt mich der weiter unten eingebundene TED Talk von Sir Ken Robinson zum Blogeintrag. Ich wurde ja […]

Weiterlesen →

Ich muss mein Verfahren ändern…

… wenn ich weiterhin regelmäßig Beiträge verfassen will. Die letzten Blogbeiträge waren meinerseits, so denke ich, gut recherchiert. Was mir vor allem immer wichtig war, das war ein passendes Bild. Wenn möglich der Creative Commons. Damit es eben auch passend bebildert ist. Zusammen mit den Fußnoten sind daraus aber durchaus kleine Beiträge entstanden, die fast […]

Weiterlesen →

Im Prinzip eine super Idee!

Remi Mathis - Vom Papier zum Digitalen und zurück unter CC 3.0 BY-SA

Gebrauchen statt besitzen. Das ist doch eine super Idee, wie Pia Ratzesberger in der SZ hier schreibt. Und wie es auch bezüglich des Carsharing-Konzeptes schon länger für höherwertige Gebrauchsgüter praktiziert wird. „Besonders junge New Yorker wollen Autos nicht besitzen, sondern fahren“1. Eine alte Idee Diese Idee mit sehr alten Wurzeln geht so völlig gegen den […]

Weiterlesen →

Warum Wikipedia und die Wikimedia Commons süchtig machen können…

… konnte ich erfahren, als ich in die Welten des Schreibens auf der Wikipedia und der Bearbeitung bzw. Gestaltung der Artikel mit Bildern der Wikimedia Commons eingetaucht bin. Wobei das sicher unterschiedliche Bereich sind. Ich fange deshalb mal mit dem Schreiben in Wikipedia an. Eigentlich hatte ich schon 2009 mit dem Schreiben auf Wikipedia begonnen. […]

Weiterlesen →

Wissen für alle? Schön wärs!

„Eine Online-Zeitschrift unter Open-Access-Lizenz biete enorme Vorteile für Forschung und Lehre.“ Carsten Janke schrieb in der SZ vom 1.10.2012 mit der Überschrift „Boykott eines Wissenschafts-Verlags. Erkenntnis für alle“ über ein weiteres Phänomen der sozialen Medien.1 In der Kurzfassung geht es darum, dass Wissenschaftler den Wissenschaftsverlag Elsevier aufgrund seiner Preispolitik boykottieren. Der Hintergrund ist dabei zur […]

Weiterlesen →

Warum Wikipedia zum Weltkulturerbe werden sollte

Auf der allgemeinen Startseite von Wikipedia läuft gerade der Aufruf, sich an der Petition zu beteiligen, Wikipedia als „Welkulturerbe“ anzuerkennen. Natürlich habe ich mich daran beteiligt und die Petition unterzeichnet. Warum, das will ich kurz skizzieren: Zum einen deshalb, weil Wikipedia für mich mittlerweile etwas geworden ist, was der Brockhaus, den ich in einer schön […]

Weiterlesen →